SCHÜSSLER-SALZE-BERATUNG


Was ist Biochemie?

Begründer Dr. Wilhelm Schüßler (1821-1898)

Die Therapie begründet sich auf die Gesundheit der Zelle.

Krankheit des Körpers = Krankheit der Zelle.

Der Verlust an anorganischen Salzen führt zur Krankheit der Zelle um die Gesundheit der Zelle wieder herzustellen ist einen Deckung des Verlustes nötig.

Therapievorgehen:

Ermittlung des Defizits an Mineralsalzen in der Zelle im Gespräch und mittels Antlitzanalyse.

Bei der Antlitzanalyse wird der Bedarf überwiegend im Gesicht abgelesen, dabei spielen verschiedene Hautfärbungen, Glanz, Falten und Belege eine wichtige Rolle.

Dosierung:

Mehrere Mineralsalze werden in hoher Dosierung eingenommen.

Hierbei unterscheidet man ob es sich um eine prophylaktische, akute oder chronische Behandlung handelt.

Nebenwirkung:

keine.

Manchmal kann es zu Reaktionen kommen z.B. durch vermehrtes Ausscheiden von Giftstoffen kommen, diese klingen nach ein paar Tagen ab.

Äußere Anwendung:

Schüßlersalze eignen sich sehr gut zur äußeren Anwendung, z.B. als Creme, Salbe, Breiauflagen, Wickel, Haarwasser und sind eine wichtige Ergänzung zur Einnahme der Schüßler Salze.

Wichtig:

Schüßler Salze können als Ergänzung zur Schulmedizinischen Behandlung eingesetzt werden und haben keinen Einfluss auf die verordneten Medikamente.

Wir sind mit den Möglichkeiten und Grenzen der Homöopathie gut vertraut und stellt Ihnen gerne eine individuelle homöopathische Therapie zusammen.

Bitte beachten Sie: Ein falsch verabreichtes homöopathisches Mittel kann die Symptome auch verschlimmern. Bei chronischen und schwerwiegenden Beschwerden empfehlen wir deshalb den Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers.

ANRUF

Frau Knoop

Schüssler-Salz Beraterin

Wir sind für Sie da:

0491 2237



Unterschiede Homöopathie – Biochemie

Die Homöopathie ist eine Substitutions - oder Reiztherapie

die Krankheit ist die Gesamtheit aller Symptome die Veränderungen im Befinden des Körper und Geist hervorrufen.

Bei einer Störung wird die Lebenskraft und Lebensenergie beeinflusst.

In der Homöopathie werden feine Reize gesetzt um die Lebensenergie wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Die Biochemie ist eine Ordnungstherapie

Die Krankheit entsteht durch ein Ungleichgewicht in der Zelle.

Dadurch können Mineralstoffe , die wir durch die Ernährung oder sonstige Zufuhr aufnehmen, nicht oder nur unzureichend von der Zelle aufgenommen oder verarbeitet werden.